Paderborn-Keeper Leo Zingerle hat sich im Training leicht verletzt. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Friso Gentsch/dpa)

Der SC Paderborn muss vor dem Saisonauftakt in der 2. Fußball-Bundesliga um den Einsatz von Torhüter Leopold Zingerle bangen. Der 27-Jährige verletzte sich vor dem Auftaktspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim 1. FC Heidenheim.

«Leo Zingerle hat sich bei der Abschlussaktion im gestrigen Training eventuell verletzt und hatte eine kleine Schwellung am Fuß. Wir warten die Untersuchung ab», sagte SC-Coach Lukas Kwasniok.

Zingerle ist seit vier Jahren Paderborns Stammtorhüter, und auch Kwasniok, Nachfolger des zum 1. FC Köln gewechselten Trainers Steffen Baumgart, hatte angekündigt, dass der 27-Jährige die Nummer eins bleibe.

Von